Gesellschaftsvertrag

Gerade bei Kapitalgesellschaften ist ein notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag verpflichtend. Für Personengesellschaften besteht diese Regelung nicht, ist aber dennoch sehr ratsam. Gemäß § 3 GmbHG muss der Gesellschaftsvertrag folgende Punkte enthalten:

• Firma und den Sitz der Gesellschaft,

• Den Gegenstand des Unternehmens,

• Den Betrag des Stammkapitals

• Die Zahl und die Nennbeträge der Geschäftsanteile,  die jeder Gesellschafter übernimmt.

Bild kann nicht geladen werden: Gesellschaftsvertrag

Gerade bei Kapitalgesellschaften ist ein notariell beurkundeter Gesellschaftsvertrag verpflichtend. Für Personengesellschaften besteht diese Regelung nicht, ist aber dennoch sehr ratsam. Gemäß § 3 GmbHG muss der Gesellschaftsvertrag folgende Punkte enthalten:

• Firma und den Sitz der Gesellschaft,
• Den Gegenstand des Unternehmens,
• Den Betrag des Stammkapitals
• Die Zahl und die Nennbeträge der Geschäftsanteile, die jeder Gesellschafter übernimmt.

Allerdings umfasst der Gesellschaftsvertrag in der Praxis weitere Aspekte, wie z.B.:

• Im Falle eines bestimmten Zeitraums der Gesellschaft: die Dauer der Gesellschaft
• Das festgelegte Geschäftsjahr, wenn dies vom Kalenderjahr abweicht
• Die wichtigsten Organe der Gesellschaft, wie Geschäftsführer o.ä.
• Welche Geschäfte der Zustimmung mehrerer Gesellschafter bedürfen
• Vertreterpositionen und diesbezügliche Regelungen: Vertretung durch einzelne oder mehrere Personen
• Festlegung des Mindestanteils abgegebener Stimmen für Gesellschaftsbeschlüsse
• Gesellschafterversammlung: Beschlussfähigkeit und formelle Regelungen
• Gewinnausschüttungen und Gewinnrücklagen betreffende Regelungen
• Regelungen bzgl. eines Todesfalls, einer Kündigung der Gesellschafter oder Verkauf von Anteilen

Im Falle einer GbR:

• Anteile an der Gesellschaft und Gewinnverteilung
• Regelungen die Arbeitsleitung, den Urlaubsanspruch und den Krankheitsfall betreffend
• Geschäftsführung
• Regelungen bezüglich eines Todesfalls oder einer Kündigung der Gesellschafter
• Regelungen in Bezug auf Gesellschafterbeschlüsse, wie z.B. Mehrheiten und Zuständigkeiten

Zusätzlich gibt es dann noch eine Geschäftsordnung, Geschäftsführerverträge und Beteiligungsverträge. Musterverträge finden Sie im Internet zu Hauf, bei der IHK Offenbach stehen Ihnen diese zum Download bereit.